Shisha Kohle

Gute Shisha Kohle ist wichtiger als du denkst.

Shisha Kohle wird viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Aber ohne Kohle keine Shisha. Deshalb hier eine Auswahl der besten Shisha Kohlen für vollkommenes Shishaerlebnis.

Werbung (Amazon)
Format

Kohlen gibt es vielen unterschiedlichen Größen, denn jeder Shisha Kopf hat andere Anforderungen.


Qualität

Hochwertige Kohle ist wichtig für einen sauberen Geschmack sowie gute Hitzeentwicklung.


Ohne Chemie

Natürliche Kokoskohle kommt ohne Chemie aus und ist damit deutlich weniger bedenklich.


Bei Amazon bestellen:

Beschreibung

Hochwertige Kohle von Tom Cococha der Serie Blau in gewohnter Top-Qualität. Das besondere dieser Kohle ist der besonders feine Schnitt. So eignet sich Tom Coocha Blau vor allem für die Verwendung in kleinen Köpfen. Beispielsweise einem Lotuskopf.

Die Premium Kohle von BlackCoco ist eine natürliche Kokosnuss Kohle. Hochwertige Kohle mit langer Brenndauer und ohne Eigengeschmack. Die Würfelgröße entspricht den gängigen Standards. Ideal geeignet für die meisten Shisha Köpfe.

Die große Packung der Premium Kohle von Blackcoco. Zum Vorteilspreis mit vier Packungen und insgesamt 4kg Kohle bestens geeignet für regelmäßige Shishanutzer. Qualitativ ist das große Paket auf dem selben, hohen Niveau wie kleine Packung von Blackcoco.


Abmessungen

  • Würfelgröße: 2,5 x 2,5 x 1,5cm
  • Menge: 1kg
  • Würfelgröße: 2,6cm x 2,6cm x 2,6cm
  • Menge: 1kg
  • Würfelgröße: 2,6cm x 2,6cm x 2,6cm
  • Menge: 4kg

Eigenschaften

  • kein Eigengeschmack
  • keine chemischen Zusätze
  • kleine Würfel ideal für Lotusköpfe
  • lange Brenndauer
  • zerfällt nicht in einzelne Stücke
  • kein Eigengeschmack
  • keine chemischen Zusätze
  • Enthält 64 Würfel
  • lange Brenndauer (bis zu 100min)
  • zerfällt nicht in einzelne Stücke
  • kein Eigengeschmack
  • keine chemischen Zusätze
  • Enthält 256 Würfel
  • lange Brenndauer (bis zu 100min)
  • zerfällt nicht in einzelne Stücke

Hochwertige Kohle von Tom Cococha der Serie Blau in gewohnter Top-Qualität. Das besondere dieser Kohle ist der besonders feine Schnitt. So eignet sich Tom Coocha Blau vor allem für die Verwendung in kleinen Köpfen. Beispielsweise einem Lotuskopf.

Würfelgröße: 2,5 x 2,5 x 1,5cm
Menge: 1kg

  • kein Eigengeschmack
  • keine chemischen Zusätze
  • kleine Würfel ideal für Lotusköpfe
  • lange Brenndauer
  • zerfällt nicht in einzelne Stücke

Die Premium Kohle von BlackCoco ist eine natürliche Kokosnuss Kohle. Hochwertige Kohle mit langer Brenndauer und ohne Eigengeschmack. Die Würfelgröße entspricht den gängigen Standards. Ideal geeignet für die meisten Shisha Köpfe.

Würfelgröße: 2,6cm x 2,6cm x 2,6cm
Menge: 1kg

  • kein Eigengeschmack
  • keine chemischen Zusätze
  • Enthält 64 Würfel
  • lange Brenndauer (bis zu 100min)
  • zerfällt nicht in einzelne Stücke

Nothing found.

Die Amy Deluxe SS05 ist das Top-Modell der Serie. Sie ist die größte und am besten ausgestattete Shisha der Serie. Mit einem eingebauten Molassefänger und vier potenzielle Schlauchanschlüsse bleiben keine Wünsche offen.

Würfelgröße: 2,6cm x 2,6cm x 2,6cm
Menge: 4kg

  • kein Eigengeschmack
  • keine chemischen Zusätze
  • Enthält 256 Würfel
  • lange Brenndauer (bis zu 100min)
  • zerfällt nicht in einzelne Stücke

Galerie

Worauf kommt es bei Shisha Kohle an?

Auch wenn man womöglich denkt, dass Kohle einfach Kohle ist, zeigen sich zwischen verschiedenen Kohlearten gravierende Unterschiede. Grundsätzlich vorweg geht es bei Unsmoked nur um Naturkohle. Selbstzünderkohle gehört nicht auf eine gute Shisha und wird damit hier überhaupt nicht behandelt.

Um Kohle vergleichen zu können, sollte man sich die Unterscheidungskriterien für Kohle anschauen. Shisha Kohle lässt sich unter anderem unterscheiden anhand der Schnitts. Dabei geht es nicht nur darum wie gut und sauber die Kohle geschnitten ist, sondern auch in welcher Form. Welche Größe haben die einzelnen Kohlestücke / -würfel? Diese Frage stell sich dann, wenn man mit besonders kompakten Köpfen raucht. Der Lotuskopf beispielsweise ist ideal geeignet für halbe Kohlen (Bei Tom Cococha die Blauen).

Ein weiteres Kriterium für eine gute Shisha Kohle ist die Festigkeit. Die entsteht bei der Herstellung im Prozess des Pressens. Nur Shisha Kohle die vernünftig gepresst wurde, hält auch gut zusammen. Das ist wichtig, da man die Kohle auf seinem Shisha Kopf platzieren will und erwartet, dass diese nicht nach kurzer Zeit in viele kleine Teile zerbricht. Denn das würde nicht nur das wechseln der Kohlen schwieriger gestalten, es könnte sich auch negativ auf die Hitzeverteilung auswirken.

Wie wird Shisha Kohle hergestellt?

Shisha Naturkohle ist in der Regel Kohle aus Kokosnussschalen. Bei großer Hitze werden die rohen Kokussnusschalten karbonisiert. Nach dem Karbonisieren erhält man das Rohmaterial zur Weiterverarbeitung. Die Schalen haben sind dann komplett Schwarz und haben deutlich an Volumen verloren. Im nächsten Schritt werden die karbonisierten Schalen gesäubert und sortiert.

Anschließend werden die Schalen in einer Art Mühle zerkleinert. Sprich aus groben Stücken wird ein sehr feines Pulver. Damit dieses Pulver einmal zu festen Würfeln werden kann, benötigt es einen Zusatzstoff. Dazu wird dem Pulver ein Bindemittel zugegeben, dass in der Regel aus natürlichem Pflanzen hergestellt wurde. Nachfolgend wird das Gemisch, das ca. 96% aus Kohlepulver besteht, mehrmals gepresst. Allerdings noch nicht zu den bekannten Würfeln. Erst ab einer gewissen Härte, wird das Material in die Presse zum Würfel schneiden gegeben.

Nach ein paar Stunden zum trocknen werden die Würfel vollständig in Einzelwürfel gebrochen. Im Anschluss geht es in die Sauna, denn für die vollständige Trocknung muss die Kohle für ca. zehn Stunden bei 80 Grad getrocknet werden. Ist das geschehen und die Kohle wieder kühl, dann geht es an die Verpackung. Shisha Kohle wird dann händisch in die bekannten Plastiktüten gepackt. Zuletzt kommt das Ganze natürlich in den bekannten Karton der entsprechenden Marke.

Die ideale Shisha Kohle

Es gibt keine perfekte Shisha Kohle für jede Shisha. Das Hauptkriterium bei der Unterscheidung verschiedener Kohlemarken ist wie Eingangs erwähnt die Größe der Würfel. Wenn du einen großen Kopf hast mit Kaminaufsatz wird du in der Regel kein Problem damit haben große Kohlen zu verwenden. Letztere haben natürlich auch den Vorteil, dass sie länger glühen als kleinere. Verwendest du aber einen kleinen Kopf, dann bietet es sich an kleine Kohlen zu verwenden.

Für viele wird das wichtigste Kriterium wohl der Preis sein, denn Kohle unterscheidet sich (wenn es sich um Naturkohle handelt) nicht gravierend. Wir empfehlen als klaren Preis / Leistungssieger die Kohle von Black Coco, da diese eine besonders hohe Qualität bietet, in verschiedenen Mengen verfügbar ist und zu einem fairen Preis angeboten wird. Wer sich für das 4kg Paket entscheidet, bekommt den Kilo Kohle für unter 6€.

Wer einen Lotuskopf oder ähnliches sein eigen nennt dem empfehlen wir die Tom Cococha in der blauen Version. Hierbei handelt es sich wie schon erwähnt um kleinere Würfel, die auch bei kleinen Köpfen eine ideale Hitzeverteilung erlauben.